FAQ

Fragen zur Leistungsabrechnung

Im Sinne der Transparenz erhalten Sie für die bei uns bezogenen Leistungen eine Rechnungskopie. Diese wird über Zweifachauthentifizierung verschlüsselt, so dass Sie nach dem anklicken des Links eine SMS mit einem Verifizierungscode erhalten, damit Sie die Rechnungskopie einsehen können. Die Bezahlung erfolgt dann abgesehen von anderweitiger Vereinbarung oder bei Selbstzahlerleistungen direkt über die Krankenkasse. Sie müssen somit hier nichts weiter unternehmen. 

In diesem Falle erhalten Sie die Rechnungskopie wie gewohnt per Post. Der Mailversand dient primär dem Einsparen von Papier- und Portokosten.

Leistungen in Abwesenheit umfassen in der Regel administrative Tätigkeiten. Häufig ist das Aktenstudium bei Eingängen von externen Berichten, wobei hier allenfalls auch Vermerke oder Anpassungen in Ihrer Krankengeschichte erfolgen müssen oder wir allfällige Verlaufskontrollen bei uns koordinieren müssen. Es kann sich hier aber auch um ein Aktenstudium in Zusammenhang mit Anfragen seitens der Versicherer oder für das Ausstellen von Verordnungen handeln, soweit nicht anders verrechnet. Häufig verrechnen wir deutlich weniger als dies dem tatsächlichen damit verbundenen Arbeitsaufwand entspricht. 

Unter der  Konsultationszeit fällt nicht nur die Zeit des Arzt-Patientenkontaktes, sondern auch die Zeit für allfällige Vor- und Nachbereitung wie vorgängiges Einlesen in die Krankenakte, wie auch allfällige Nachbearbeitungen, sofern nicht anders erfasst. Wir bemühen uns stets fair und korrekt abzurechnen. Sollten Sie der Ansicht sein, dass wir Ihnen fälschlicherweise zu viel verrechnet haben, dann lassen Sie es uns bitte wissen, damit wir der Sache nachgehen können. 

Weiterführende Details zu einzelnen Verrechnungspositionen finden Sie auch online im Tarmed-Browser der FMH

Bei kurzfristigen Absagen (weniger als 24h vor dem Termin) oder gar bei Nichterscheinen entstehen Lücken in unserem Tagesverlauf die zu unnötigen Betriebskosten führen, die nicht gedeckt sind. Die verrechnete Pauschale deckt in der Regel nur einen Teil unserer diesbezüglich entstandenen Unkosten. Diese werden auch von der Krankenkasse nicht übernommen und sind daher Selbstzahlerleistungen. 

Allgemeine Fragen

Dank unserer kürzlichen Praxiserweiterung und Zuwachs im Praxisteam sind wir aktuell wieder in der Lage neue Patientinnen und Patienten bei uns aufzunehmen. Bei Interesse freuen wir uns über eine kurze Kontaktaufnahme. 

In Notfällen versuchen wir für alle Patientinnen und Patienten da zu sein, die unsere Unterstützung benötigen. Ihr Hausarzt/ihre Hausärztin erhält dann von uns einen Bericht, damit die weitere Betreuung dann wieder wie gewohnt dort stattfinden kann. 

Sollte ein Termin bei uns aus planerischen Gründen nicht möglich sein, erfahren Sie unter der kostenpflichtigen Telefonnummer 0900 008 008, wer aktuell im Kanton Zug gerade Dienst hat. Abends und am Wochenende steht Ihn für Notfallkonsultationen die Notfallpraxis im Zuger Kantonsspital zur Verfügung. In lebensbedrohlichen Notfällen wenden Sie sich an die allgemeine Notrufnummer 144.

Leider ermöglicht es unser reger Praxisbetrieb in der Regel nicht, Hausbesuche zu machen. 

Wir sind sowohl zugelassen als Ausbildungsstätte für MPA’s wie auch für Assistenzärztinnen und Assistenärzte mit dem angestrebten Facharzttitel für allgemeine Innere Medizin (1 Jahr bei 100% anrechenbar, Grundvoraussetzung ist mind 2 Jahre Erfahrung in Innerer Medizin und/oder Chirurgie). Es besteht auch die Möglichkeit begleitend einen Teils der Sonographieausbildung bei uns zu absolvieren (max 100 supervidierte Abdominalsonographien). Auch wenn gerade keine Stelle ausgeschrieben ist, freuen wir uns immer über Spontanbewerbungen. 

Unsere Arbeitsweise

So sind wir für Sie da

Umfassende Hausarztmedizin

Als primär Anlaufstelle verschiedenster gesundheitlicher Anliegen bieten wir kosteneffiziente hausärztliche Grundversorgung

Grosses Praxislabor

Die meisten und wichtigsten Laborabklärungen können wir direkt in der Praxis durchführen und meist innert weniger Minuten besprechen

Bildgebende Verfahren

In der Praxis führen wir selber Ultraschall- und Röntgenabklärungen durch. Dies erspart uns viel Zeit im Gegensatz zu externen Abklärungen

Praxisapotheke

Über unsere Praxisapotheke können Sie bei uns verschriebene Medikamente direkt im Anschluss an Ihre Konsultation beziehen

2.6k
zufriedene Patienten
5k
Behandlungen/Jahr
240d
geöffnet pro Jahr
100%
selbständig geleitet

AKTUELLES

Patienteninformationen

Schutzmaskenpflicht in der Praxis

Bei Symptomen einer Erkältung oder Durchfall/Erbrechen bitten wir Sie zum Schutze der anderen Patienten und des Personals eine Schutzmaske zu tragen

MEHR ERFAHREN
Neu im Angebot - Technologiebasierte Ernährungsberatung (OVIVA)
In Zusammenarbeit mit OVIVA bieten wir seit 2024 in der Praxis neu technologiebasierte Ernährungsberatung an. Näheres dazu erfahren Sie unter untenstehendem Link
MEHR ERFAHREN
Impftermine 2024 - Jetzt voranmelden für die Grippeschutzimpfung

Wir führen auch dieses Jahr wieder Grippeschutzimpfungen durch. Aus Planungsgründen sind wir sehr dankbar um Voranmeldung bis Ende Mai 2024

MEHR ERFAHREN
mail-icon
phone-icon
Telefon: 041 741 18 10
Fax: 041 741 18 93
office-hours-icon
Mo: 08.00-12.00 Uhr 15.00-20.00 Uhr
Di, Mi, Fr: 08.00-12.00 Uhr 13.00-17.00 Uhr
Do: 08.00-12.00 Uhr (Nachm. geschlossen)
Sa/So: geschlossen
radiointerviews-icon